Kommunikation & Social Media

Erstmals Nutzung von Mailchimp untersagt

Ende März hat erstmals eine Datenaufsichtsbehörde den Einsatz des Newsletter-Versand-Programms Mailchimp verboten. Das Bayerische Landesamt für Datenschutzaufsicht untersagt nach der Beschwerde eines Newsletter-Empfängers die Nutzung des Programmes eines US-amerikanischen Dienstleisters. Die Folgen für Unternehmen, die diesen oder einen anderen US-amerikanischen Mailingdienst nutzen, sind tiefgreifend.
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email

Mehr Wissen mit PRO-DSGVO Abo

Digitales Abo für mehr Datenschutz

Bereits Mitglied?
Sie haben bereits eine Mitgliedschaft? Dann jetzt anmelden